Diversität & Arbeit

Die Notwendigkeit von Diversität im Arbeitsleben lässt sich so erklären, dass die Verschiedenartigkeit vom Personal die Möglichkeit eröffnet voneinander zu lernen und den eigene Horizont zu erweitern. So wurde in verschiedensten Studien bewiesen, dass diverses Personal für mehr Innovation und mehr Kreativität steht. Die Wettbewerbsfähigkeit steigt und das Gemeinwohl wird zum Besseren beeinflusst. Von daher ist es nicht so abwegig das eigene Unternehmen diverser aufzustocken und Projekte dahingehend zu fördern.

Vielfalt in der Arbeit mag für viele eine selbstverständlich sein, wenn man aber die gängigen Arbeitsplätze näher betrachtet, so kommt man schon bald zum Schluss, dass viele Unternehmen ein eingeschränktes Bild von Diversität haben. So ist man nicht unbedingt divers, wenn man darauf achtet, dass die Quotenregelung von Mann und Frau mit 50:50 erreicht ist, oder dass man eine Person einstellt, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist.
Diversität erfasst viel mehr als Gender und Ethnie. Es berücksichtigt Lifestyle, Sexualität, Religion, Behinderung, Aussehen, Alter, soziale Schicht uvm.

Wenige Unternehmen können behaupten vielfältig bei der Personalauswahl zu sein, wenn viele Komponenten der Verschiedenartigkeit am Arbeitsplatz außer Acht gelassen werden. Aufbauen darauf haben sich die Teilnehmer*innen der #futurefactory der großen Frage gestellt, welche Arbeitsplätze die Diversität ausleben.
In einem 3-stündigen Workshops recherchierten sie Unternehmen, die tatsächlich divers sind. Beispiele davon gibt es zu Genüge: Gefunden wurde ein Hotel, welches nur Flüchtlingen Arbeit gibt. Eine IT-Firma, die nur Autisten einstellt, Unternehmen die People of Colour einstellen etc.
In einem Atlas der sozialen Innovationen konnten die Teilnehmer*innen in Österreich und weltweit innovative Ideen am Arbeitsplatz finden und detaillierter anschauen.
https://www.socialinnovationatlas.net/

Als letzte Aufgabe durften die Teilnehmer*innen ihr eigenes Unternehmen gründen und gestalten. Natürlich haben Sie alle darauf geachtet, dass Diversität hoch gepriesen wird in ihrer Wunschfirma 😊