Trainer*innen

Beatrix N. – Deutsch und Kommunikation

Meine Deutsch- und Kommunikationseinheiten richten sich hauptsächlich nach den Anforderungen und Bedürfnissen der anwesenden Teilnehmerinnen. Ich unterrichte Deutsch ÖSD-Niveau (alle Stufen) seit Jahren und kann mich demnach auf meine Kundinnen gut einstellen.

Für meine Arbeit benötige ich unbedingt die Motivation und Freude am Erlernen bzw. Verbessern der Sprachkenntnisse, die auch immer auch mit einem „Sich-Einlassen“ auf Neues, auf die andere Kultur, etc. einhergeht.

Es ist meine Lebenszeit, meine Energie, meine Erfahrung, die ich für meine Teilnehmerinnen einbringe und gerne weitergebe. Das Besondere meines Trainings ist, dass ich das „Menschliche“ und „Empathische“ in den Vordergrund stelle. Ich schaue mir zuerst an, wer mit mir spricht und wo die Wünsche oder Bedürfnisse liegen. Danach frage ich nach dem „Wie“ der Motivation und setze mein interdisziplinäres Know-How ein. Manchmal kommt es auch zu Korrekturen von vielleicht unrealistischen Vorstellungen. Schließlich fordere ich und fördere ich – sei es durch Sprache, Kulturtechniken, Branchen und Arbeitsmarkt oder einfach einmal auch durch ein Lächeln und ein positives Gefühl für den Tag bzw. das Leben.

Ich finde mein Training als nichts Besonderes, für mich ist es selbstverständlich, zu unterstützen und das Menschliche in meinen Kundinnen anzusprechen, dass sie mit Respekt und Know-How dort Unterstützung finden, wo sie es wirklich benötigen. Es geht schließlich um unsere Zukunft. Genauso erwarte ich mir allerdings ebenso Respekt  – vor mir als Mensch und als hier sozialisierte Österreicherin, die ihr Know-How zur Verfügung stellt, damit andere ihre Chancen wahrnehmen und ihr Leben im Sinne des Arbeitslebens, tatsächlich beginnen und nachhaltig erarbeiten.

In diesem Sinne freue ich mich täglich auf motivierte Teilnehmerinnen, die mit einem Lächeln Deutsch verbessern bzw. sich auf die österreichische Kultur einlassen wollen. Ich freue mich über jeden Erfolg meiner Teilnehmerinnen!

Trainer*innen

Andrea M. – Werkstatt & Englisch

Was macht deinen Unterricht so besonders?

Mein Werkstatt-Unterricht bietet vor allem den Raum einfache textile Werkstücke – wie Zugbeutel, Jutesäcke, wendbare Beanie-Mützen, Hipster-Haarbänder, Stoffmonster, Stifte- und Kosmetik-Täschchen – anzufertigen, als auch sich in bildnerischer und plastischer Gestaltung zu üben, um so neue Handfertigkeiten und Ressourcen zu entwickeln. Weiterlesen „Andrea M. – Werkstatt & Englisch“

Trainer*innen

Madeleine K. – Englisch

Was macht deinen Unterricht so besonders?

Don’t be afraid baby, it’s only English! In our English conversation classes we are talking about topics in which you are interested in. For example music, movies, love, life goals, technology, gender etc. You will work together in small groups, use the computers and your mobile phones. When we discuss a topic, we all make mistakes, but that’s okay!  It’s not about perfection, we just want to laugh and have a good time together. Because having fun while doing something is the best way to learn and improve.  😊 Weiterlesen „Madeleine K. – Englisch“

Trainer*innen

Ümmü T. – IT/EDV

Was ist das besondere an deinem Unterricht?

Ich ließ diese Frage von den Teilnehmer*innen anonym beantworten und Folgendes kam heraus:

„der IT-Raum im 3. Stock ist besonders, weil wir ausreichend Zeit haben, Bewerbungen zu schreiben und unsere Pausen einteilen können. Frau T. ist eine super Trainerin, xoxo Gossip Girl “
 „die Arbeitsblätter für Microsoft Office gefallen mir sehr“
„die Unterstützung im Bewerbungsprozess“
„Frau T. behält auch bei Stress den kühlen Kopf und hat immer eine Antwort auf die gestellten Fragen 😊
„es ist cool im IT-Raum“ Weiterlesen „Ümmü T. – IT/EDV“

Trainer*innen

Theresa G. – Gesundheit & Ressourcen

 

Was macht deinen Unterricht so besonders?

In meinem Unterricht gibt es eine große Vielzahl an verschiedenen Themen, wie z.B. Sexualität, Gewalt, Ernährung, Sucht, Diskriminierung, Schönheitsideale uvm. und damit immer Abwechslung. Besonderen Wert lege ich auf Diskussionen und die Auseinandersetzung mit anderen Meinungen innerhalb der Gruppe. Weiterlesen „Theresa G. – Gesundheit & Ressourcen“