Die Werkstatt mit Schwerpunkt Textil und Englisch

Teilnehmer*innen berichten über ihre Eindrücke und Erfahrungen

 

„Ich finde die Werkstatt flexibel und phantasievoll, man kann auch eigene Ideen umsetzen. Die Atmosphäre ist gut, ich fühle mich wohl. Ich mag es, wenn viele verschiedene Stoffe da sind, am Liebsten bunte oder gemusterte. Ich habe in der Werkstatt genäht, gewebt, gehäkelt, kleine und große Taschen und einen Kinderrucksack gemacht, sowie eigene Sachen repariert.“

Sumeja C.

„Ich kann hier meine kreativen Ideen ausleben. Auch Leute ohne Erfahrung können ihre Kreativität ausleben, weil einem immer geholfen wird; an der Nähmaschine, beim Stricken oder Häkeln. Ich finde es auch schön, dass man auch zeichnen kann. Die Trainerin geht sehr auf unsere Wünsche und Ideen ein und gibt sich sehr viel Mühe Material für uns bereitzustellen.“

Charlotte N.

„Ich finde es toll, dass man sich frei entfalten kann, die Vorgaben nicht zu strikt sind, man immer eigene Ideen einbringen kann. Ich finde es auch toll Englisch auf dem I-Pad zu lernen, das gibt es sonst nirgends. Auch die Lernbereiche finde ich toll, für das Lernen angenehm und gut um produktiv sein zu können.“

S. Rohm

„Ich finde die Werkstatt generell gut, weil ich mich kreativ entwickeln kann. Ich habe vor der Werkstatt schon gezeichnet, hier konnte ich aber verschiedene Materialien ausprobieren, das finde ich cool. Ich habe auch zum ersten Mal probiert zu nähen, zu sticken und häkeln und kenne mich jetzt aus. Ich finde es toll, dass es so vielfältig ist. Englisch online zu lernen finde ich cool, die Seiten sind gut erklärt.“

Tamara D.