Allgemein, IT, Mathe

Geheimcodes & Mathematik

ZAHLENSYSTEME

Die bekanntesten Zahlensysteme sind Dezimalsystem, Binärsystem, Oktalsystem und Hexadezimalsystem.

Binärsystem

Die meisten von euch werden das Binärsystem schon mal gesehen haben. Das Binärsystem besteht nur aus zwei Zahlen, 0 und 1. Wie können wir denn Binärcodes entschlüsseln? Hierfür werdet ihr eine ASCII Tabelle brauchen. Hier ist ein kleines Beispiel, wie ihr einen Binärcode mithilfe von Mathematik entschlüsselt.

Hexadezimalsystem

Ein Hexadezimalsystem besteht aus 16 Ziffern. 0, 1, 2, …,9 und zusätzlich die Buchstaben A, B, C, D, E und F.

Sehen wir uns mal die Hex-Tabelle an:

Die Tabelle sieht zwar kompliziert aus, jedoch ist es wie Schiffe versenken. Die erste Zahl ist links und die zweite Zahl ist oben. Wenn wir auf unser Ergebnis schauen, haben wir „47“ bekommen. Das wäre in der Tabelle ein „G“. So einfach geht das.

Oktalsystem

Das Oktalsystem ist dabei auch als „Achtersystem“ bekannt, da „octo“ aus dem Lateinischen kommt und „acht“ bedeutet.

Die Oktal Tabelle ist lang. Es beinhaltet Zahlen von 0 bis 377. 107 wäre die Dezimalzahl 71. Also egal, welches Zahlensystem man vor sich hat, man wird immer ins Dezimal- oder Hexadezimalsystem umrechnen müssen. Aber nun weißt du, wie du verschiedene Geheimcodes ausrechnest. Du kannst nun versuchen, selbst einen Geheimcode zu erstellen. Viel Spaß!

Hier ein visuelles Beispiel:

Autorin: Barbara S.

Titelbild Quelle: https://wallpapersgood.com.de/hi-tech/zelenyj-fon-matrica-cifry-kod-dvoicnyj-w102972/download/1680×1050